Nein zur Abschaffung der Billag-Gebühren (No Billag)

  Die wichtigsten Argumente NEIN zum Angriff auf die Schweizer Medienvielfalt Dank den Radio- und Fernsehabgaben haben wir in der Schweiz ein vielfältiges, audiovisuelles Medienangebot. Mit den Abgaben werden die SRG sowie 21 regionale Radio- und 13 regionale Fernsehstationen finanziert. Die SRG ist zu 75% durch Gebührengelder finanziert. Bei Regionalfernsehen