Die Jungs von Qarabaghi

Drei junge Flüchtlinge berichten aus ihrem Leben in der Schweiz. Die drei „Jungs von Qarabaghi“ in der Schweiz: Ezmari wohnt finanziell selbständig in einer WG in Windisch, Reza lebt in Uster bei einer Schweizer Gastfamilie und Mohamad wird in Bäretswil von einem Schweizer Ehepaar unterstützt, das er „Grossvater und Grossmutter“