Solarkino 2018

Dieses Jahr zeigten wir am Donnerstag, 30. August auf der Bahnhofstrasse den Film „Die Jungs von Qarabaghi“. Das Wetter war nach der Sommerhitze eher kühl. Trotzdem sassen rund 40 Personen eingehüllt in Decken, auf selbst mitgebrachten Stühlen, mitten auf der Strasse und liessen sich ein, auf die Abenteuer dreier junger Männer aus Afghanistan. Diese flüchteten unabhängig voneinander aus dem gleichen Dorf und begegneten sich in der Schweiz wieder. Mohamad, einer der drei Jungs lebt Bäretswil und ist zusammen mit Dölf Duttweiler, dem Regisseur, extra zu uns nach Wald gekommen. In der Pause konnten die Zuschauer Fragen stellen und so die Hintergründe zum Film und seiner Geschichte erfahren.

Am Freitrag, 31. August regnete es nur einmal. Daher zeigten wir den Film „Monsieur Claude und seine Töchter“ im Schwertsaal. Nicht nur die wärmere Umgebung und das Wissen, dass es draussen „schifft“ trugen zur guten Stimmung bei. Der Film ist wirklich unterhaltsam und sorgte für viele Lacher.

Trotz des regnerischen Wetters und der Verschiebung in den Schwertsaal, wurde die Filmtechnik mit Solarstrom betrieben. Ein positives Beispiel, das auch die Zuschauer zum umstellen auf Solarstrom motivierern soll. Das EW Wald hat uns einen in den schönen Vortagen vollgeladenen Batteriespeicher zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: