Grüne Partei Wald suchte am Waldermärt Interessenten für Solargenossenschaft

Am vergangenen Dienstag und Mittwoch informierte die Grüne Partei Wald mit dem Mobli-e über nachhaltige Energieversorgung. Mit Engergievelos konnte jeder selber den Unterschied zwischen konventionellen Glühlampen und den neuesten LED Sparlampen  „erfahren“.

Aktiv wurde die Idee einer Solargenossenschaft vorgestellt. Auch Mieter oder Bewohner von Liegenschaften mit ungeeigneten Dächern sollen einen Beitrag zur nachhaltigen Energieversorgung leisten können. Auf den Schulhausdächern stehen genügend freie Flächen zur Verfügung. Konkret ist auf dem Schulhaus Neuwies von der Gemeinde Wald zusammen mit der EW Wald AG eine Anlage geplant. Eine Solargenossenschaft könnten diese gemeinsam als Grossanlage wirtschaftlich und günstig finanzieren und betreiben. Interessierte können sich weiterhin melden.
Auskunft erteilt Markus Gwerder 079 593 74 95 / m.gwerder@mdv.ch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: